Senderlogos in KODI / Tvheadend einrichten

Um in Kodi die Senderlogos angezeigt zu bekommen richtet man diese unter Tvheadend ein. Diese Tutorial beschreibt die notwendingen Schritte.

Versionen

  • LibreELEC – Version 8.2.5 / KODI – Version 17.6 Krypton
  • Tvheadend – Version 4.2.6 auf externem Server mit Gentoo Installation

Vorbereitung

Zuerst besorgt man sich das notwendigen Senderlogos auch Picons genannt. Diese auf Github unter folgender Adresse https://github.com/picons/picons/releases kostenfrei herunterladen. Es gibt hier verschiedene Designs und Größen zur Auswahl. Man braucht jeweils die SNP und die SRP Variante.

Ich habe mich für Folgende entschieden:

  • snp-full.400×240-370×210.light.on.transparent_2018-10-22–21-44-07.hardlink.tar.xz
  • srp-full.400×240-370×210.light.on.transparent_2018-10-22–21-44-07.hardlink.tar.xz

Einrichtung

Die Picons Pakete werden entpackt und für Tvheadend zugänglich abgelegt. Ich habe diese in ‚/home/tvheadend‘ platziert. Der Ort ist letztendlich egal solange der User, der Tvheadend ausführt, Zugriffsrechte darauf hat.

In dem gewählten Ort erstellt man die Ordner „logos/snp“ und „logos/srp“.

server /home/tvheadend # ls -l
insgesamt 62980
drwxr-xr-x 1 tvheadend video       12 23. Okt 17:51 logos

server /home/tvheadend # ls -l logos
insgesamt 0
drwxr-xr-x 1 tvheadend video 229620 23. Okt 18:08 snp
drwxr-xr-x 1 tvheadend video 841044 23. Okt 18:08 srp

Die Berechtigungen der Ordner passe ich entsprechend an. In meinem Fall:

chown -R tvheadend:video /home/tvheadend/logos

Nun geht es an die Einrichtung der Picons in Tvheadend selbst.
In der Weboberfläche von Tvheadend geht man unter:

Konfiguration > Allgemein > Basis

Dort findet man ganz unten die Picon-Einstellungen. Diese sind wie auf den Screenshot zu sehen einzustellen:

Tvheadend – Picon Settings

Die Pfade sind entsprechend auf die Eigenen anzupassen. Wichtig ist der “%C“ Platzhalter im Kanallogo Pfad. Danach die Einstellungen speichern.

Nun wechselt man in der Weboberfläche zur Kanalübersicht:

Konfiguration > Kanal / EPG > Kanäle

Dort dann alle Kanäle markieren (Strg + A), vorher aber alle Kanäle auf einmal anzeigen lassen ( unten rechts ). Im Anschluss einmal auf „Logo zurücksetzen“ drücken und anschließend die Änderung speichern.

Tvheadend – Logo zurücksetzen

Jetzt sollten in KODI ohne weiteres Zutun die Senderlogos nach und nach auftauchen. Eventuell ist ein Neustart von KODI erforderlich.

Hiermit ist dieses Tutorial abgeschlossen. Ich hoffe es war hilfreich für euch! Wenn Ihr mich unterstützen wollt, könnt ihr das sehr gerne hier tun.

3 comments

tar -xvf {Dateiname} hat bei mir zum entpacken auf RPi funktioniert, danke für den guide.
Auf libreelec ging es auch ohne chown

Hallo, vielen Dank für die Anleitungen, hier ein paar Anmerkungen Updates

* URL zum download https://github.com/picons/picons/releases
* Ich musste noch folgende Einstellungen machen, das es funktioniert
(mein tvheadend ist auf english gestellt)
– Channel icon name scheme: All lower-case
– Picon name scheme: Force service type to 1

Forhe Weihnachten

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.